Dienstag, 20. Januar 2015

Thai Gemüse mit Vollkornreis



Pad Thai wird normalerweise  mit Erdnusssauce hergestellt, die aber leider für jeden, auf seine Figur bedachten Menschen, viel zu fetthaltig ist. Für die “Erdnusssauce” verwende ich hier statt dessen Kichererbsen. Ich gebe zu, dass sowohl die Cremigkeit als auch das Röst-Aroma nicht mit dem von Erdnussbutter mithalten kann, aber es ist ein hervorragender Ersatz, wenn man Lust auf Thai-Küche hat, sich aber das viele Fett verkneifen will.


Thai Gemüse mit Vollkornreis

Zutaten:

400 g Vollkornreis

Den Reis in einem Liter Salzwasser bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten kochen lassen

750 g Brokkoli, TK, aufgetaut
1 rote Paprika, entkernt und gewürfelt
1 gelbe Paprika, entkernt und gewürfelt
200 g Mungbohnensprossen
15 g Korinander, gehackt
50 ml Wasser
1 TL Salz

Alle Zutaten, mit Ausnahme des Koriander in eine beschichtete Pfanne oder einen Wok geben, aufkochen lassen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Abschließend den Koriander unterheben.

1  Glas/Dose Kichererbsen
2 Knoblauchzehen, gepresst
1,5 cm Ingewerwurzel
2 EL Sojasauce
2 EL Zitronensaft

Alle Zutaten im High Speed Blender pürieren. Abschließend unter das gedünstete Gemüse heben und an Reis servieren.

Für 4 Person

Pro Portion:

Kcal 562
Eiweiß 20 g
Kohlenhydrate 112 g
Fett 5,7 g = 8,6%

Keine Kommentare:

Kommentar posten