Sonntag, 16. November 2014

Curry-Tomatensauce



Die Curry-Tomatensauce ist ein Allzweck-Topping und passt zu Gemüse, Kartoffeln oder auch Pasta.
Hier auf dem Foto ist sie auf Paprika mit Curry-Kartoffelbrei, gefüllt zu sehen. Dieses Rezept übertrifft jedoch weit den Bedarf, den man für das Paprika-Rezept braucht, weil ich finde, dass es immer gut ist, wenn man eine Allzweckdsauce immer im Kühlschrank hat. Es bleiben hier also Reste. Dieses Rezept reicht für ca. 6 Portionen.

Curry-Tomatensauce



Zutaten:

2 Zwiebeln, gewürfelt, ca. 100 g
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL Ingwer, gerieben
2 TL Miso oder 1 TL Salz
400 g Dose Tomaten
¼ TL Currypulver, scharf
½ TL Kreuzkümmel
etwas Wasser ca. 50 ml

Ein wenig Wasser, ca. 50 ml, in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze darin die Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer glasig dünsten. Ca. 3 Minuten. Dann die Tomaten hinzu geben und das ganze weitere  8-10 Minuten kochen. Abschließend mit einem Pürierstab pürieren und seervieren.


Pro Portion

Kcal 116
Eiweiß 6 g
Kohlenhydrate 27 g
Fett 0,6 g = 4,6%



Kommentare:

  1. Hallo Silke,

    danke für das tolle Rezept. Ich würde das gerne nachkochen, allerdings mit frischen Tomaten. Sollte man die Kerne der Tomaten entfernen bzw. den inneren Teil weglassen, wenn man die für die Soße im Mixer püriert?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hannah,

    weiß ich nicht. Ist Geschmackssache, würde ich sagen. Ich koche und esse, wenn es geht, immer alles mit was essbar ist. Würde ICH diese Sauce mit frischen Tomaten nachkochen, würde ich Kerne und Schale mitverarbeiten. Manche Menschen mögen das hingegen nicht. Muss du für dich entscheiden!

    AntwortenLöschen
  3. Dazu habe ich folgende Erfahrung gemacht:
    Dosentomaten sind etwas konzentrierter als frische Tomaten. Wenn man frische Tomaten verwendet, muss man sie etwas länger kochen und reduzieren lassen oder Tomatenmark zusätzlich verwenden. Durch das längere Kochen und anschließende Pürieren mit Stab oder Mixer merkt man von der Schale und den Kernen nicht mehr viel.

    AntwortenLöschen